Information

Innerhalb der Schwangerschaft: Woche 10 bis 14

Innerhalb der Schwangerschaft: Woche 10 bis 14

2:04 min | 16.371.656 Aufrufe

Fingerabdrücke und Nägel bilden sich und Augen und Ohren bewegen sich, sodass Ihr Baby blinzeln und eine Grimasse ziehen kann.

Video-Hinweis: Enthält medizinisch korrekte Abbildungen.


Treten Sie Ihrem Geburtsclub bei und finden Sie andere Eltern, die fällig sind, wenn Sie es sind.

Transkript anzeigen

Mit zehn Wochen und kaum so groß wie eine Kumquat tritt Ihr Baby in das fetale Entwicklungsstadium ein.

Seine Gesichtszüge sind definiert und seine Zahnknospen bilden sich.

In den nächsten Wochen werden seine Gewebe und Organe schnell wachsen und reifen.

Das Gurtband ist zwischen seinen Fingern und Zehen verschwunden und seine Nägel und Fingerabdrücke entwickeln sich. Ihr Baby kann seine Fäuste öffnen und schließen und seine Zehen kräuseln.

Dank seiner sich entwickelnden Muskeln und Reflexe bewegt er jetzt seine Gliedmaßen und löst einen Sturm aus. Wenn dies jedoch Ihr erstes Baby ist, werden Sie wahrscheinlich erst nach 18 bis 20 Wochen sein Flattern spüren.

Durch die durchscheinende Haut sind seine lebenswichtigen Organe sichtbar und funktionsfähig, einschließlich seines wachsenden Gehirns, Nervensystems, Darms und der Leber, die anstelle des verschwindenden Dottersacks rote Blutkörperchen bilden.

Die Nabelschnur arbeitet jetzt hart. Eine Vene versorgt Ihr Baby mit Sauerstoff und nährstoffreichem Blut. Zwei Arterien tragen dann das Blut weg.

Ungefähr in der 12. Woche haben die Nieren begonnen, Urin zu produzieren, den Ihr Baby bald in das Fruchtwasser ausscheiden wird. Er wird die Flüssigkeit schlucken und der Prozess wird von vorne beginnen.

In Woche 14 haben sich die Augen und Ohren Ihres Babys in Position bewegt und es kann blinzeln, die Stirn runzeln und sich verziehen.

Sie beginnen jetzt das zweite Schwangerschaftstrimester, von dem viele Frauen sagen, dass sie sich am besten fühlen.


Schau das Video: 10. SSW. 10. Schwangerschaftswoche (September 2021).