Information

Babymassage: Beruhigend

Babymassage: Beruhigend

3:03 min | 945.226 Aufrufe

Babymassage ist eine großartige Möglichkeit, Ihr Baby zu beruhigen, insbesondere am Ende des Tages oder wenn Ihr Baby überreizt ist. Mit unserem einfach zu befolgenden Babymassage-Video erhalten Sie Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Transkript anzeigen

Unterschätzen Sie niemals die Menge, die im sich entwickelnden Gehirn Ihres Babys während der gesamten Wachzeit vor sich geht.

Manchmal kann Ihr Baby zu überreizt werden, und manchmal kann dies zu einem sehr tränenreichen oder ärgerlichen Baby führen.

Wenn Sie sich auf das Nickerchen und die Schlafenszeit Ihres Babys einstellen, indem Sie kleine Zeichen erkennen, kann dies bedeuten, dass Sie viel glücklicher sind und dass Ihr Baby viel glücklicher ist.

Machen Sie die Massage zu einem Teil der Schlafenszeit und pflegen Sie Ihr Baby langsam zu einem ruhigen, erholsamen Schlaf, indem Sie sanfte Berührungen und sanften Augenkontakt verwenden. Massage beruhigt nicht nur Ihr Baby, sondern auch Sie und führt Sie beide zu einem erholsamen Nickerchen oder einer guten Nachtruhe.

Ihre Hände sind wie ein weicher Samtmantel, der sie auf sanfte, rhythmische Weise über den Körper Ihres Babys legt.

Streicheln von Herz zu Händen, dann von Kopf bis Fuß. Und wenn Sie möchten, können Sie es leise mit dem Reim sagen: "Herz zu Händen, Kopf zu Fuß, nicht zu schnell und nicht zu langsam". Folgen Sie diesem mit kreisenden Bewegungen zum Bauch, immer im Uhrzeigersinn. Diesmal mit dem Reim:

"Rund und rund und rund gehen wir, Herz an Hände und Kopf an Fuß. Rund und rund und rund gehen wir, nicht zu schnell und nicht zu langsam."

Eine perfekte, einfache und beruhigende Massage, an die Sie und Ihr Baby sich erinnern können.

Wenn Sie aufstehen, wählen Sie zwischen Tiger-in-the-Tree-Hold oder Fireman-Lift-Hold. Mit einer weichen Handfläche von Kopf bis Fuß streicheln. Regentropfenfinger von Kopf bis Fuß.

Singen oder summen Sie Ihrem Baby sanft Ihr Lieblingslied. Wir wissen, dass Babys die Wiederholung des gleichen Reims oder Wiegenlieds als Teil ihrer Schlafenszeit lieben. Denken Sie nicht, dass Sie Ihrem Baby ständig neue Dinge zur Verfügung stellen müssen. Tatsächlich bevorzugen sie das gleiche Muster. Dies ermutigt sie dann, sich daran zu erinnern, dass diese bestimmte Massage, Bewegung oder dieses Lied bedeutet, dass es Zeit zum Schlafen ist.

Reime, Singen und Summen beruhigen Sie auch, da es Ihre Atemfrequenz und Ihre Herzfrequenz verändert, da wir schöne lange Atemzüge machen, während wir leise singen.

Babys werden auch die Tatsache wahrnehmen, dass Sie sich ruhig fühlen und sich daher auch ruhig fühlen.

Möglicherweise fühlt sich Ihr Baby ruhig genug, um sanft einschlafen zu können.


Schau das Video: Baby Bauchschmerzen, Blähungen, Dreimonatskolik, Hebammentipps, Hebamme Jenny,Bauchweh,Bauchmassage (Oktober 2021).