Information

Sprechende Zeitleiste: Die Entwicklung Ihres Kindes

Sprechende Zeitleiste: Die Entwicklung Ihres Kindes

2:39 min | 2.309.432 Aufrufe

Vor diesem aufregenden ersten Wort und darüber hinaus sind hier die wichtigsten Sprach- und Wortschatzentwicklungen aufgeführt, die von der Geburt bis zum achten Lebensjahr zu erwarten sind.

Erfahren Sie mehr über die Sprache und die verbale Entwicklung Ihres Kindes.

Transkript anzeigen

Sprechen beginnt nicht mit Worten, sondern mit Gurren. Während der Babys erste drei Monate, Diese süßen Klänge sind ihre Art, dir zu sagen, dass sie glücklich sind. Von da an entwickeln sich die Sprachkenntnisse normalerweise ziemlich ordentlich, obwohl es normal ist, diese Meilensteine ​​etwas früh oder etwas spät zu erreichen.

Zwischen 2 und 3 Monaten, Die Schreie von Babys klingen in verschiedenen Situationen unterschiedlich, je nachdem, was sie stört.

Etwa 3 bis 4 Monate, Babys gurren mit abwechslungsreicheren Vokalklängen und beginnen zu plappern, wodurch Konsonantenklänge wie „muh… muh“ oder „bah… bah“ entstehen.

Mit 5 bis 6 Monaten Babys ahmen die Intonation nach, indem sie ihre eigene Stimme steigen und fallen lassen.

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Baby keine Stimmgeräusche macht um 7 Monate, Bringen Sie es mit dem Arzt.

In Richtung der Ende ihres ersten Jahres, Babys verwenden neue Klangkombinationen und versuchen, die Sprache ihrer Eltern nachzuahmen. Sie tun sogar so, als würden sie Gespräche führen und abwechselnd "reden".

Kinder neigen dazu, ihr erstes richtiges Wort um sich herum zu sagen erster Geburtstag.

Beim ungefähr 14 Monate, Kleinkinder verwenden Beugung in ihrer Sprache, z. B. um ihren Ton zu erhöhen, wenn sie eine Frage stellen.

Wenn Ihr Kleinkind keine Worte sagt um etwa 15 Monate, Bringen Sie es mit dem Arzt.

Wenn Kinder sind 16 Monate alt, Normalerweise richten sie ihre Worte an andere, anstatt nur vor sich hin zu plappern.

Mit 18 Monaten Sie haben normalerweise einen Wortschatz von 10 bis 20 Wörtern.

Vor ihrem zweiten Geburtstag Sie werden wahrscheinlich Zwei-Wort-Sätze wie "Daddy go" verwenden.

Wenn Kinder 2 werden, Sie kennen 50 bis 100 Wörter und verwenden Sätze mit zwei bis drei Wörtern.

Beim Alter 2 und 3, Kinder haben einen Wortschatz von 200 bis 300 Wörtern. Sie können bis zu sechs Wörter in einem Satz verwenden und grundlegende Gespräche führen. Sie werden auch viele Fragen stellen.

Sprechen Sie mit dem Arzt, wenn Sie feststellen, dass Ihr Vorschulkind nur Fragen wiederholt, anstatt sie zu beantworten.

Zwischen 3 und 4 Jahren, Zu den Lieblingswörtern der Kinder gehören "Warum", "Was" und "Wer". Sie klingen manchmal so, als würden sie stottern. Dies ist normal, aber informieren Sie den Arzt, wenn es länger als 6 Monate dauert. Im Allgemeinen können Kinder in diesem Alter die meiste Zeit verstanden werden.

Zu der Zeit sind Kinder 4 oder 5, Sie kommunizieren mit Leichtigkeit und können beschreiben, was auf einem Bild vor sich geht. Sie sprechen die meisten Klänge richtig aus, haben aber möglicherweise immer noch Probleme mit schwierigeren Klängen wie L und R.

Um Alter 6 oder 7, Sie werden beginnen, vergangene Ereignisse zu erzählen und Geschichten ohne die Hilfe von Bildern nacherzählen.

Und um 8, Kinder sind Sprachexperten, die komplexe Sätze verwenden und ein Gespräch mit einem Erwachsenen führen können.


Schau das Video: ИГРОНОВОСТИ Эксклюзив PlayStation 5. Call of Duty 2020 в Warzone. Baldurs Gate 3 перенесли. FIFA 21 (September 2021).